Suche

EPAS - Electric Power-Assisted Steering

Elektrische Servolenkung

Anders als hydraulische Systeme, die permanent Strom verbrauchen, ziehen die elektrischen Servolenkungssysteme von NSK nur Strom während des tatsächlichen Bedarfs. Wird das Lenkrad bewegt, erfasst ein Sensor den Widerstand, und ein Elektromotor wird aktiviert, der dann die erforderliche Unterstützung liefert. Dank modernster Software lässt sich die Anwendung problemlos um Funktionen wie die Unterdrückung von Schwingungsübertragungen auf das Lenkrad ergänzen.

Manuell einstellbare Lenksäulen

NSK hat das gesamte Konzept der in Hoch- und Längsrichtung elektrisch verstellbaren Lenksäule überarbeitet und dabei den Mechanismus stark vereinfacht. Die Anzahl der notwendigen Teile wurde dabei reduziert und es kommen nun kleinere Motoren zum Einsatz, die 40 % weniger Energie verbrauchen. So ist eine elektrische Verstellung in Hoch- und Längsrichtung inklusive Programmierung bei einer wesentlich größeren Fahrzeugbandbreite möglich.

Gelenke und Wellen

Leichte Komponenten mit integrierten Kollaps- Funktionen, zum Ausgleichen von Bewegungen des Karosserierahmens und zur Energieabsorption im Falle eines Aufpralls.

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.